Aktuelles
Pferd in Bewegung

Rückblick 2017 und 2016

kleines pferdchen braun12

Specter M Dobrock 2018

Dobrock 2018 Bild 0402
Dobrock 2018 Bild 0502

01. + 02. September: Am Samstag ging es nach Stotel. Bei den Dreijährigen zeigte Fioretto eine ganz tolle schwungvolle Runde, jedoch traf dies nicht den Geschmack der Richter und er wurde leider wieder nur Zweiter.
Nun sicher was die Richter sehen wollten, wurde Solo bei den Vierjährigen taktisch klug vorgestellt. Nicht schwungvoll, sondern ganz ruhig und entspannt. Die Taktik schlug ein und Solo gewann mit deutlichem Abstand von 0,5 zum Zweitplatzierten!

In Großenwörden ging am Sonntag in der Reitpferdeprüfung unser Neuzugang Sarotti´s Valentine an den Start. Nach nur einer Woche bei uns im Stall holte er sich die silberne Schleife, einfach mega!

18. + 19. August: Das Dobrock Turnier begann nicht gerade optimal. Specter und Andreas erwischten nicht gerade den sonnigsten Tag ihrer Zusammenarbeit und erreichten in der Einlaufprüfung eine 7,7 und damit Platz 6. Solo con Giotto war gut unterwegs, als der Wind unter das Zeltdach der Tribüne schoß und es laut krachte. Die dadurch verursachten Unstimmigkeiten waren nicht gerade förderlich für die Rittigkeitsnote. Somit eine 7,9 und Platz 4.
Am Sonntag im Siegerpreis wurden die Karten dann neu gemischt. In der ersten Startgruppe lieferten Andreas und Solo ab und wurden mit 8,4 belohnt. Auch Specter konnte sich etwas steigern (7,8). Damit belegte Andreas die Plätze 2 und 4!

10.08.: Mit Solo und Fioretto ging es nach HH-Neuenfelde. In der Reitpferdeprüfung siegte Solo mit 8,4, Fioretto belegte mit 8,3 den 2. Platz. Wie auch damals St. Pauli heizte sich Solo an den Pferden auf der Weide neben dem Abreiteplatz ordentlich auf. Somit explodierte er in der zweiten Galopptour während der Dressurpferdeprüfung Kl. A und landete nur auf Platz 5. Passiert halt, die deckenumhängten Zebras waren einfach zu anregend!

30.07.: Pünktlich zum Start in Urlaub noch positive Nachrichten - Susi ist tragend von Fantastic. Somit können wir für 2019 doch noch auf ein Fohlen hoffen. Mit Bon Coeur hat es leider in der Fohlenrosse nicht geklappt und auch die darauf folgende Besamung mit TG war leider nicht erfolgreich.

20./21.07.: In Hechthausen machte Solo con Giotto M erstmals Bekanntschaft mit großen Spiegeln in der Reithalle und war doch schwer davon beeindruckt. Somit in der Dressurpferde A nur Platz 7. In der Reitpferdeprüfung platzierte er sich an 3. Stelle. Platz 2 sicherte sich sein Vollbruder Specter M.

Der Sieg in der Dressurpferdeprüfung Kl. A war Solo nach einer tollen Runde in Altenbruch nicht zu nehmen. In der Reitpferdeprüfung startete Andreas mit Fioretto und konnte sich an 3. Stelle platzieren.

pferd3008

Specter M

Beim Turnier in Beverstedt belegte Solo con Giotto M in der Reitpferdeprüfung Platz 2 hinter Anna Sophie Fiebelkorn und dem Hengst Dancier Gold vom Gestüt Sprehe.

2018-03-Prfg-26-1- 044a

Auf der Fohlenschau in Großenwörden Anfang Juni stellten wir unser Hengstfohlen von Fürst Belissaro aus Susi vor. Gerade mal 2 Wochen alt überzeugte er das Richtertrio und holte sich unangefochten den Sieg bei den Dressurfohlen. Auf eine weitere Vorstellung bei der Fohlengala auf dem Bargstedter Turnier haben wir auf Grund der Teilnahme am Siegerpreis allerdings verzichtet.

08. + 09. Juni: Super erfolgreich lief es auch in Bargstedt. Am Samstag konnte sich Specter M in der Reitpferdeprüfung der Dreijährigen gegen seine gekörten Konkurrenten durchsetzen und sich mit 8,4 die goldene Schleife sichern. Bei den Vierjährigen setzte Solo con Giotto M nach und holte sich mit 8,3 ebenfalls den 1. Platz. Im Siegerpreis am Sonntag lieferte Specter M wieder ab und konnte sich erneut mit 8,4 an der Spitze behaupten, Solo belegte mit 8,0 Platz 4. Ein wirklich mega tolles Wochenende für uns und unsere Pferde. Beide Vollbrüder von Scuderia aus unserer Walparaisa M.

Solo con Giotto M

34-j 126-15
34-j 103-15

Der Start in die Turniersaison verlief mehr als erfolgreich. In Ihlienworth startete Andreas am ersten Wochenende im Mai mit unseren beiden Dreijährigen in der Reitpferdeprüfung. Specter M von Scuderia aus Walparaisa M siegte mit 8,2, Stallkollege Fioretto Deluxe M von Finest aus Surprise M sicherte sich mit 8,0 Platz 2.
Am Wochenende darauf ging es auch für Solo con Giotto M wieder los. Beim Otterndorfer Reitclub gab es trotz Verreitens eine 7,7 und damit die blaue Schleife in der Dressurpferde A. Anschliessend setzte Solo in der ersten Gruppe der Reitpferdeprüfung mit 8,4 eine Marke, die es zu knacken galt. Dabei zogen die Richter für den Galopp und das Gebäude eine 9,0. In der letzten Gruppe der Prüfung versuchte dann Fioretto nach dem Sieg zu greifen, scheiterte dann nach längerer Diskussion unter den Richtern aber doch und musste sich mit 8,3 und Platz 2 geschlagen geben.

32440345_2040316792893403_147724373648736256_n
DSC_024002
31946683_2037007023224380_7225686316879446016_n

Fohlenglück und Todesangst: Freud und Leid liegen manchmal sehr dicht beieinander.
Am Samstag, den 28. April, konnten wir gegen 23.00 h ein stattliches Fuchshengstfohlen von Bon Coeur aus unserer Walparaisa M begrüßen. Wieder einmal hat die Anpaarung mit diesem Hengst ganz hervorragend gepasst. Knapp zwei Tage später kämpfte Resi allerdings nicht nur sprichwörtlich gegen den Tod. Innere Blutungen, dazu eine Kolik, dass die Stute dies überlebt hat, ist nach Aussage der Tierärzte ein wahres Wunder. Nach ein paar Tagen konnten Mutter und Sohn die Klinik wieder verlassen und sich von uns weiter pflegen lassen. Beide sind wohlauf und wir hoffen ganz fest darauf, dass es auch dabei bleibt.